22 DIY-Ideen mit alten Vorhängen

Du hast Stoffreste gefunden und suchst nach Upcycling-Ideen und Bastelprojekte für die Resteverwertung? Hier findest Du 22 DIY-Ideen, die Du mit alten Vorhängen, Bettbezügen und Co umsetzen kannst. 

Unser Leinenvorhang hat ausgedient! An einigen Stellen ist die Farbe durch die Sonneneinstrahlung verblasst und die beiden Vorhangschals sehen müde aus. Wegwerfen muss man den Vorhangstoff aber noch lange nicht, denn daraus lassen sich viele kleine DIY-Projekte umsetzen. Ich habe ausprobiert, was man mit 4 Metern Leinenstoff alles machen kann.

Tipp: Manchmal bleibt auch beim Vorhangkürzen eine ganze Menge Stoff übrig. Wirf ihn nicht weg! Viele der DIY-Ideen, die hier folgen, lassen sich auch mit relativ wenig Stoff umsetzen.

22 DIY-Ideen mit alten Vorhängen

Egal ob Du lieber nähst, stickst oder eine andere Technik bevorzugst, Du findest hier viele Ideen für kleine Geschenke, Deko und Interior, die Du alle mit demselben Stoff fertigen kannst.

  1. Lavendelmaus. Die DIY-Anleitung zum Nähen einer Lavendelmaus findest Du im Beitrag Süße Lavendelsäckchen: Lavendelmäuse.
  2. Bienenwachstücher. Das geht vor allem mit Stoffen gut, die Du vor dem Auftragen des Bienenwachses auskochen kannst. Die Vorhänge sind ja bestimmt eine ganze Weile als Staubfänger an der Gardinenstange gehangen. Eine DIY-Anleitung für das Selbermachen von Bienenwachstüchern findest Du bei Johanna Rundel oder Karin vom DIY-Blog DO-ITeria.
  3. Stickbilder. Motiv aussuchen und lossticken. Im Beitrag Schriftzüge sticken: DIY-Anleitung & Freebie findest Du viele vorbereitete Schriftzüge zum Herunterladen und Sticken.
    Wenn Du es weihnachtlich magst, gibt es im Beitrag Weihnachtliche Stickbilder in Stickrahmen 8 Vorlagen zum Nachsticken.

  4. Geschenkbeutel. Wiederverwendbarer Geschenkbeutel statt kurzlebigem Geschenkpapier. Bestickt und mit Kordelzug noch viel hübscher. In unterschiedlichen Größen lassen sich die Geschenkbeutel für variable Geschenkgrößen einsetzen – so sehen auch kleine Geschenke nicht verloren aus.

    Individualisierten Geschenkbeutel nähen und besticken

  5. Einkaufsbeutel. Der Jutebeutel mit zwei Trägern, der aus Leinen ist.
  6. Schüttelpennal. Hier kannst Du Stifte, Make-up oder andere Kleinteile aufbewahren. Zipp einnähen fertig.
  7. Turnbeutel. Der leichte Rucksack mit Kordelzug, der Dich auf jedes Großstadtabenteuer begleitet.
  8. Tischtuch oder Tischläufer. Je nachdem wie viel Stoff Du hast, der keine Verfärbungen aufweist, kannst Du ein Tischtuch, einen Tischläufer oder Ähnliches nähen. Bestickt oder bedruckt ist das DIY-Projekt gleich um ein Vielfaches individueller und hübsch noch dazu.
  9. Platzsets für den Esstisch.
  10. Stoffservietten. Bestickt mit Motiv oder Monogramm ein Hingucker.
  11. Wäschesack für Reisen. Schmutzige Wäsche kann einfach hier rein und muss nicht mehr zur sauberen Kleidung in den Koffer. Bei Autoreisen stopfen wir unseren Wäschesack auch einfach irgendwo hinein. So behält man im Urlaub und bei der großen Waschzeremonie danach gut den Überblick über schmutzige und saubere Kleidung und kann auch mal rasch einen Waschsalon aufsuchen, wenn’s mit den T-Shirts und Hosen mal knapp wird. Das ist tatsächlich eine meiner liebsten DIY-Ideen, die man mit alten Vorhängen, Bettbezügen und Co umsetzen kann.
  12. Couchkissenbezug. Der Leinenvorhang kann bestickt oder bedruckt werden. Der English-Mustard-farbige Vorhangstoff in Seidenoptik wirkt auch so wunderbar auf der Couch. Je nach Stoff lassen sich unterschiedliche Kissentypen nähen.
  13. Scrunchies. Die 80er-Jahre Haargummis erleben aktuell ein Revival.
  14. Haarbänder. Es gibt sehr viele Arten und Styles an Haarbändern, die Du mit Stoff umsetzen kannst. Geflochten, in Falten gelegt, mit ausgeschnittenen oder genähten Blumen und 1 cm breitem Gummiband versehen, eine süße Angelegenheit.
  15. Adventkalender. Du kannst 24 einzelne Säckchen nähen oder auch ein großes Stück Stoff nehmen, um lauter kleine Taschen daran zu befestigen. Die Taschen können beispielsweise wie eine Hemdtasche sein. Hübsch ist es auch, wenn Du den Vorhangstoff als Hintergrund nimmst und die kleinen Hemdtaschen aus vielen bunten Stoffresten machst.
  16. Kostüme. Stoffreste lassen sich wunderbar zu Kostümen weiterverarbeiten. Mit Filz habe ich einmal Elfenkostüme genäht. Auch eine Löwenmähne entstand aus Filzresten. Mit Baumwollstoffen habe ich bereits eine ganze Reihe an Capes für Rotkäppchen, Elsa und Anna (Frozen), Batman und andere SuperheldInnen gemacht. Mit grünem Cord und den Metallschnallen alter Schuhe habe ich zwei Robin-Hood-Kostüme gemacht. Du siehst: Jeder Stoff ist für etwas anderes geeignet. Mit einfarbigem Leinenstoff wie meinem könntest Du den Rock eines Kleides für ein Mittelalterfest oder ein Tierkostüm nähen – braun eignet sich z. B. für Igel, Kamel, Hase oder Maus.
  17. Tipi-Plane. Nicht jeder Stoff gibt das her, aber viele Vorhangstoffe eignen sich, um daraus den Überwurf für ein Tipi zu machen. Stoffe mit hohem Baumwollanteil lassen sich wunderbar bedrucken, mit Stoffmalstiften verzieren oder auch mit Stoffsprühfarben aufhübschen.
  18. Buch-/Albumeinband. Auf Reisen möchten Bücher gut geschützt sein. Du kannst Dir einen Umschlag aus Papier machen oder auch eine Schutzhülle aus Stoff nähen. Das eignet sich vor allem für Bücher, die Du öfter liest. Ich habe beispielsweise mal ein Fotoalbum in Stoff eingepackt und Fotos mit Bügelfolie darauf angebracht.
  19. Spielzeugsack. 1001 Kuscheltiere und eine Million Legosteine? Kein Problem. Größtmöglichen Stoffkreis aus dem Vorhang ausschneiden, Tunnel für den Kordelzug am Rand einnähen, Kordel durchfädeln. Du kannst den Sack mit einem Handgriff aufmachen und aufbreiten. Nach dem Spielen wird alles in die Mitte des Kreises gelegt oder geworfen, die Kordel zugezogen und der Sack kann toll verstaut werden.
  20. Türkranz. Allein zu diesem Thema könnte man einen umfassenden Beitrag schreiben. Ich versuch’s kurz.
    Variante 1: Du kannst lange Bahnen schneiden und flechten (Mit drei oder vier Stängen). Verwende Draht zum stärken.
    Variante 2: Du kannst Streifen schneiden und sie im Fischmuster mit Stecknadeln auf einem Styoporkranz feststecken. Wie das aussehen könnte, siehst Du hier.
    Variante 3: Nähe Blumen und befestige sie mit Heißkleber oder Draht auf einem Styropor- oder Metallkranz.
    Variante 4: Schneide lauter 6 x 6 cm große Quadrate aus und stecke sie mit Hilfe einer Stricknadel in der Mitte des Stoffstücks eng nebeneinander in einen Styroporkranz.
  21. Wimpelkette. Dreieckig oder als Fähnchen mit Doppelspitz – die DIY-Wimpelkette ist ein tolles Bastelprojekt, um viel von Deinem Vorhangstoff aufzubrauchen.
  22. Sitzsack. Diese super bequemen Sitzkissen mit Kügelchen drinnen kannst Du Dir auch einfach selbst nähen. Toll für die Leseecke im Kinderzimmer. Übrigens: Die Kügelchen für die Füllung nennen sich EPS-Perlen. Ich habe sie Dir in den Shopping-Tipps verlinkt.
DIY-Ideen zum Basteln mit alten Vorhängen, Bettwäsche und Stoffresten
Pin me! Pinne Dir diese Ideensammlung auf Dein Pinterest-Board.

Mit Stoffresten basteln

Es gibt natürlich noch viele weitere Bastelideen, die Du mit Stoffresten bzw. relativ wenig Stoff verwirklichen kannst: Patchworkdecken, Puppenkleidung, Puppendecken- und -kissenbezüge, Haarspangen … Auch Kinderkissen sind relativ klein und oft reicht ein halber Meter für einen Bezug aus.
Die oben erwähnten Scrunchies sind DIE DIY-Idee mit Stoffresten.

Noch mehr DIY-Ideen?

Vielleicht hast Du eine DIY-Idee, die man mit alten Vorhängen, Bettwäsche oder anderen Reststoffen umsetzen kann, die dieser Liste unbedingt hinzugefügt werden sollte. Vielleicht möchtest Du aber auch einfach wissen, ob die Idee, die Du hast, mit Vorhangstoff umsetzbar ist – schreibe in den Kommentaren und lass uns gemeinsam an der Umsetzung Deines DIY-Projektes tüfteln.

Viel Spaß beim Upcycling Deines Vorhangstoffes.

Danke fürs Vorbeischauen!

© Veronika Fischer, www.vlikeveronika.com


Shopping-Tipps

Bei den Shopping-Tipps handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst Du ein Produkt, erhalte ich von der Partnerseite einen gewissen Prozentsatz des Bestellbetrages. Der Kaufpreis bleibt für Dich gleich.

Das Um und Auf beim Arbeiten mit Stoff ist eine gute Schere! Hier findest Du außerdem Drahtgestelle für Türkränze, Gummibänder für Scrunchies und Haarbänder, Stickrahmen und Stoffmalstifte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

code