Scrunchies aus alten Jeans selbermachen

Alles, was du brauchst, sind alte Jeans, Gummi und eine Nähmaschine.
So unterschiedlich können Scrunchies aus alten Jeans aussehen. Die drei einfachen Nähideen zum Upcycling von Jeans findest du hier.

Um Scrunchies selber zu machen, brauchst du nur wenige Dinge und minimale Nähkenntnisse. Scrunchies kannst du aus alten Jeans, aber auch Hemden nähen. Oder du kramst ein paar Stoffreste – wie zum Beispiel das Ende von einem gekürzten Vorhang – aus der Stoffkiste hervor.

Schwierigkeitsgrad: ▪▫▫▪▪▫ | Kosten: € | Dauer: 20 Minuten

Du brauchst

Material für Scrunchies

  • alte Jeans mit dünnem Stoff, alternativ: Jeanshemd oder -bluse, natürlich kannst du Scrunchies auch aus anderen Stoffresten nähen
  • für die Scrunchies benötigst du entweder Hosengummi (flaches Gummiband ca. 0,8 mm breit, 12 cm lang) oder Schnurgummi
  • für die Jeansschleife auf dem schwarzen Haargummi brauchst du einfach nur einen Haargummi
Hosengummi ist flach, Schnurgummi bzw. Schnürlgummi ist rund.
Hosengummi ist flach, Schnurgummi bzw. Schnürlgummi ist rund. Verwende einfach, was du zu Hause hast oder leichter im Geschäft bekommst.

Werkzeuge

  • Nähmaschine und zum Stoff farblich passende Nähseide
  • Schere
  • Nähnadel
  • Sicherheitsnadel

Jeansschleife für ein Haargummi

So sieht die fertige Haarmasche auf dem Gummiband aus - die alte Jeans wurde zu einer Schleife verwandelt.

Schritt 1

Schneide ein 12 x 25 cm großes Stück Stoff aus deiner alten Jeans zu. Falte es in der Mitte, sodass die schöne Seite innen ist. Zeichne dir eine Rundung ein und markiere eine etwa fünf Zentimeter lange Öffnung, die du zum Wenden benutzen wirst.

Schneide ein Stück Stoff aus der alten Jeans zu.
Schneide ein 12 x 25 cm großes Stück Stoff zu.

Schritt 2

Schneide den überschüssigen Stoff bei den abfallenden Enden der Schleife weg. Leichter ist das, wenn du die beiden Stofflagen mit Nadeln aufeinander fixierst. Nähe dann die Nähte links und rechts von der Wendeöffnung zu und versäubere die Stoffkanten mit einer Zick-Zack-Naht.

Eine Jeansschleife für dein Haargummi ist schnell aus alten Jeans genäht.
Nähe die beiden Nähte links und rechts von der Wendeöffnung zu und versäubere die Kanten.

Schritt 3

Wende die Jeansschleife über die Wendeöffnung.

Wende die Jeansschleife mit Hilfe der Wendeöffnung.
Wende den Stoff, sodass die "schöne" (rechte) Seite außen ist.

Schritt 4

Stülpe den Stoff entlang der Wendeöffnung etwas nach innen und nähe die Schleife entlang der rot markierten Naht zu.

Steppe die Masche aus alten Jeansresten entlang der roten Linie zu.
Nähe die Wendeöffnung zu.

Schritt 5

Mache nun einen Knoten um das Haargummiband. Schon ist deine Jeansschleife fertig und du hast in wenigen Minuten ein süßes Haaraccessoire aus einem Stück einer alten Jeans genäht. Je länger das Stück Stoff ist, desto länger sind die Enden deiner Jeansschleife.

Mache einen Knoten mit der Jeansmasche um das Haargummi.
Mache einen Knoten um das Haargummiband.

Scrunchies aus alten Jeans

Nähanleitung für Scrunchies aus alten Jeans.

Schritt 1

Schneide ein ca. 12 x 36 cm großes Stück Stoff aus deiner alten Jeans zu. Du brauchst außerdem 15 cm Hosengummi und eine Sicherheitsnadel.

So nähst du Scrunchies aus alten Jeans.
Schneide ein 12 x 25 cm großes Stück Stoff zu.

Schritt 2

Nähe einmal im Zick-Zack-Stich um das gesamte Stück Jeansstoff herum, damit dir die Kanten nicht ausfransen.

Falte anschließend ca. 5 mm des Stoffes an der rechten Kante nach innen und nähe das Stück mit einem geraden Stich. Alternativ kannst du die 5 mm auch nur umfalten und durch Bügeln fixieren.

Dann faltest du den Stoff der Länge nach in der Mitte und nähst die beiden Stofflagen entlang der Stofflänge mit geradem Stich zu. Das heißt, du hast jetzt einen langen Tunnel von links nach rechts.

Nähe die alten Jeans zu einem Schlauch.
Nähe entlang der langen Seite (Naht oben).

Schritt 3

Wende das Scrunchie nun, sodass die schöne Stoffseite sichtbar wird.

Wende den Jeansstoff des Scrunchies, sodass man die schöne Stoffseite sieht.
Wende den Stoff, sodass die "schöne" (rechte) Seite außen ist.

Schritt 4

Pinne das Gummiband auf einer Sicherheitsnadel fest und schiebe den Gummi mit der Nadel durch den Jeanstunnel. Halte das Ende des Gummis unbedingt fest. Dabei schoppt sich der Jeansstoff automatisch (= er schiebt sich zusammen), da du ja 36 cm Stoff auf 15 cm Gummiband bekommen musst. 

Ziehe den Gummi mit Hilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel.
Fädle das Gummiband durch den Stofftunnel.

Schritt 5

Ein bisschen Brachialgewalt muss sein: Nähe einige Male auf dem Gummiband hin und her, um den Anfang und das Ende des Gummibandes aufeinander festzumachen.

Nähanleitung für Scrunchies aus alten Jeans.
Steppe den Gummi fest.

Schritt 6

Schiebe das eine Ende des Scrunchies in das andere Ende, bei dem du in Schritt 2 schon die 5 mm nach innen genäht (oder zumindest gebügelt hast). 

Hefte die Stofflagen von Anfang und Ende des Jeansscrunchies jetzt mit einigen Stichen mit der Hand fest. Fertig!

Ein tolles Upcycling-DIY-Projekt mit alten Jeans sind Scrunchies und Haarbänder.
Hefte die Öffnung mit einigen Stichen von Hand zu.

Kombination: Scrunchie mit Schleife aus alten Jeans

Für das Scrunchie mit der Schleife kombinieren wir die beiden ersten Varianten.

Jeansscrunchie mit Schleife selber nähen mit Anleitung.

Schritt 1

Schneide die Stoffbahnen aus der alten Jeans aus:

  • ca. 12 x 30 cm
  • ca. 12 x 36 cm

Da die Schleife hier etwas größer sein muss, um um das Scrunchie zu gehen, schneide ich ein etwas längeres Stück für die Schleife zu.

Ich habe mich diesmal für Schnurgummi entschieden, um dir zu zeigen, dass das genauso gut funktioniert: 16 cm sollten reichen.

Für ein Scrunchie aus alten Jeans mit einer Schleife brauchst du zwei Stoffstücke.
Schneide zwei Stoffstücke zu.

Schritt 2

Folge den beiden Anleitungen oberhalb für die Stoffbahn, aus der du die Schleife nähst und die Stoffbahn aus der das Scrunchie genäht wird.

Ein Scrunchie mit einer Schleife wird aus zwei Stoffteilen genäht.
Bereite die Stoffteile genauso vor wie in den Scrunchie-Varianten 1 und 2.

Schritt 3

Fädle den Schnurgummi durch das Scrunchie. Halte das Ende dabei wieder fest, damit es nicht im Stofftunnel verschwindet. Verknote die Enden so nah es geht am Ende des Gummis.

Schnurgummi für Scrunchies kann einfach verknotet werden.
Mache einen Knoten in den Gummi.

Schritt 4

Da du im nächsten Schritt die Schleife um genau diese Stelle bindest, darfst du hier ein bisschen wild vorgehen: Schiebe das eine Ende des Scrunchies ins andere Ende hinein und nähe ratzfatz über alle Stofflagen und das Gummiband drüber.

Das Scrunchie aus einer alten Jeans ist ein einfaches DIY-Projekt zum Nähen für Anfänger.
Hier darfst du einfach mal über alles drübernähen.

Schritt 5

Fädle die Schleife durch das Scrunchie und verknote es genau über der wilden Scrunchie-Naht aus Schritt 4. Fertig!

Fädle die Jeansschleife durch das Scrunchie aus alten Jeans.
Fädle die Schleife durch das Scrunchie.

Viel Spaß beim Nähen deiner Scrunchies aus alten JEans.

Danke fürs Vorbeischauen.

Für weitere Ideen, abonniere VlikeVeronika auf Pinterest.

Noch mehr Insights, News und Beiträge gibt es bei VlikeVeronika auf Instagram.

Teil's mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im Herbst
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Auf meiner Ideenliste zum Thema Knüpfen findest du viele Produkttipps für das kompakte Hosentaschenhobby.

Zur Ideenliste

Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Hol dir die Sizzix BigShot Präge- und Stanzmaschine für tolle DIY-Projekte mit Papier und Karton.
Ähnliche Beiträge
Newsletter
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren