Adventkalender aus Dosen selbst basteln

Den nachhaltigen Adventkalender kannst Du nach dem Verwenden einfach in den Recyclingkreislauf zurückgeben. So schenkst Du 24 Dosen nicht nur ein zweites Leben als Adventkalender, sondern sie kommen auch ein drittes Leben als etwas ganz Neues.
Mit der Druckvorlage kannst Du Dir einen eigenen Adventkalender aus Dosen basteln.

Beim Öffnen der Dosen aus dem Notfallvorratsschrank ist mir DIE Idee gekommen: Warum mache ich nicht einen Adventkalender aus Dosen?! Bei diesem DIY-Projekt verwendest Du die Dosen nicht nur ein zweites Mal, sondern kannst sie danach auch noch recyceln. Damit Du Dir auch einen Adventkalender aus Dosen basteln kannst, habe ich zwei Designs als PDF-Vorlage gestaltet, die Du Dir im Downloadshop holen kannst.

Schwierigkeitsgrad: leicht | Kosten: günstig | Dauer: 3/4 bis 1 Stunde

Anmerkung: Wegen der scharfen Dosenkanten nicht für kleine Kinder geeignet.

Du brauchst

Welche Dosen brauche ich für den Adventkalender aus Dosen?

Die Grundidee funktioniert natürlich mit vielen Arten und Größen von Dosen. Wenn Du die Aluminiumdosen mit Papier, Stempeln und Adventkalenderzahlen selbst gestaltest, kannst Du die Dosengrößen natürlich mischen.

Wenn Du das Projekt genau so umsetzen möchtest, wie ich es gemacht habe, brauchst Du 24 Stück 400-g-Dosen:

Höhe: 11 cm
Umfang: 23,5 cm
⌀: 7,5 cm

Das sind bei uns (in Österreich) z. B. die Dosen von den geschälten Paradeisern (Tomaten), aber auch Käferbohnen, Katzenfutter oder Kokosmilch wird oft in genau dieser Dosengröße verkauft.

So bastelst Du den Adventkalender aus Dosen

Schritt 1

Löse die Etiketten ab, indem Du die Dose kurz unters warme Wasser hältst. Dadurch wird der Kleber weich und das Originaletikett geht leicht ab. Ein paar Kleberückstände sind kein Problem, da Du ohnehin weiter eine Banderole drüberklebst.

Wasche die Dosen gut aus.

Schritt 2

Entscheide Dich für eine der beiden Vorlagen. Du erhältst den Link zum Download der PDF-Datei nach dem Kauf per E-Mail zugeschickt. Wenn Du via PayPal bezahlst, wirst Du in der Regel nach dem Bezahlvorgang zurück zum VLV-Shop geleitet und der Link wird Dir hier sofort automatisch freigegeben.

Alternativ: 6 kostenlose Adventkalenderzahlenvorlagen zum Ausdrucken

Wenn Du den Adventkalender aus Dosen lieber selbst gestalten möchtest, geht das natürlich auch problemlos. Bereite Dir einfach Papier und Stifte vor und gestalte die Banderolen selbst. Als kleine Unterstützung findest Du hier am Blog kostenlose Adventkalenderzahlen in sechs verschiedenen Farben bzw. Designs. Die kannst Du Dir einfach herunterladen, ausdrucken, ausschneiden und für Deine eigenen Adventkalenderideen verwenden.

Zwei weitere, ebenfalls kostenfreie Adventkalender zum Abstreichen findest Du in den Blogposts Don’t go nuts! Adventskalender zum Abstreichen und Adventkalendervorlage zum Abstreichen.

So, jetzt machen wir weiter!

Schritt 3

Schneide die Banderolen an der markierten Linie in der Mitte auseinander. Schneide auch die seitlichen Ränder an der Markierung ab. Achtung beim Design mit dem Kranz: Hier gibt es auch eine gepunktete Linie, die zum Design gehört. Schneide nur dort, wo das kleine Scherensymbol aufgedruckt ist. Keine Panik, Du erkennst das!

Schritt 4

Bestreiche die Banderole mit Klebestift.

Schritt 5

Klebe die Banderole so auf die Dose, dass die Klebereste von der Originalbanderole wieder hinten sind. Die rechte und linke Kante der Banderole überlappen einen cm. So kannst Du die linke Kante, an der der Drucker vermutlich nicht bis ganz zum Rand gedruckt hat, unter der rechten Kante verschwinden lassen. Ja, alles kalkuliert!

Die Banderolen für den Adventkalender aus Dosen kann man gut mit UHU Stic ankleben.

Schritt 6

Befülle den Kalender.

Schritt 7

Schneide Kreise aus Karton aus. Der Durchmesser muss zu Deiner Dose passen. Am besten zeichnest Du Dir einen Kreis mithilfe einer Dose auf und schneidest ihn ca. 2 mm neben dem Rand (innen) aus. So passt der Kreis dann innen auf die Metallrille der Dose.

Schritt 8

Mache ein paar Klebepunkte an den Rand Deiner Kartonkreise und klebe sie auf den Metallrillen der Dosen fest. Es muss nicht für die Ewigkeit gemacht sein. Im Gegenteil: Kleine Schlitze erleichtern Dir (den Beschenkten) das Öffnen.

Fertig!

Schneide dir Kreise aus Kartonresten aus. Sie werden die Deckel für Deinen Adventkalender aus Dosen.

Tipp, damit sich niemand beim Öffnen an den Dosenkanten schneidet

First things first: Dieser Adventkalender ist natürlich nicht für kleine Kinder geeignet. Sag den Beschenkten, dass die scharfen Kanten noch da sind.

Mein Tipp zum Öffnen: Fädle mit einem Buttermesser zwischen Kartondeckel und Metallkante ein und heble den Deckel einfach aus. Danach kippst Du die Dose um, um den Inhalt herauszuleeren.

Adventkalender aus Dosen in Christbaumform

Wenn Du den Adventkalender so wie ich in Christbaumform aufstellen willst, ordne die Dosen am besten so an, dass 1 ganz oben ist und die anderen Zahlen in der Reihenfolge des Öffnens sortiert sind. Für einen Videoeindruck vom aufgestellten Adventkalender kannst Du auch auf meinem YouTube-Kanal ein Kurzvideo dazu anschauen.
Folge dem Kanal gerne, wenn Du mehr sehen und beim Einsteigen in YT automatisch mit dem Glöckchensymbol benachrichtigt werden willst, wenn es ein neues Video gibt.

Ich wünsche Dir einen kreativen Advent.

Danke fürs Vorbeischauen.

Für weitere Ideen, abonniere VlikeVeronika auf PinterestNoch mehr Insights, News und Beiträge gibt es bei VlikeVeronika auf Instagram. Videos meiner DIY-Projekte findest Du auch gesammelt auf dem VlikeVeronika-YouTube-Kanal.

Teil's mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im Winter
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Auf meiner Ideenliste zum Thema Knüpfen findest du viele Produkttipps für das kompakte Hosentaschenhobby.

Zur Ideenliste

Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Hol dir die Sizzix BigShot Präge- und Stanzmaschine für tolle DIY-Projekte mit Papier und Karton.
Ähnliche Beiträge
Newsletter
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren