Rautenmuster knüpfen lernen

Wir knüpfen heute das Rautenmuster - einfärbig und bunt, genau wie wir Armbänder lieben.

Heute habe ich Dir eine tolle Schritt-für-Schritt-Anleitung vorbereitet. Ich zeige Dir, wie Du das Rautenmuster knüpfen lernst und der spannende Nebeneffekt ist, dass Du dabei gleich siehst, wie Du dieses coole spiralenförmige Knüpfmuster in Deine Armbänder hineinzauberst.

Schwierigkeitsgrad: ▪▪▫ | Kosten: € (für das Material) + € 1,99 für die Anleitung | Dauer: ca. 1 Stunde

Wir lernen, das Rautenmuster zu knüpfen

Das Rautenmuster oder Karomuster begegnet uns in Freundschaftsbändern immer wieder. Viele Bänder haben kleine Rauten eingebaut, auch das Fischmuster besteht aus einer Raute für den Kopf und Körper des Fisches, zusätzlich ist am Ende noch ein V als Flosse eingebaut. Das sieht dann so aus: <><. Bei der Raute machen wir das Muster ständig auf und zu und füllen die Mitte aus: <><><>. Dabei entsteht auf der Vorderseite das typische Karomuster. Was aber auf der Rückseite des Bandes heimlich, still und leise entsteht, wird Dich zusätzlich begeistern. Es ist ein hübsches Spiralenmuster, WENN Du beim Knüpfen auf ein paar Dinge achtest. Die Fadenlänge und die Gleichmäßigkeit beim Mittelknoten sind nämlich nicht unerheblich für dieses Muster.

Bist Du gut vorbereitet mit Deinen Knüpfkenntnissen?

Zuerst haben wir Linien von einer Seite kommen lassen, dann haben wir gelernt, die Linien von rechts und links zusammenlaufen zu lassen, sodass das V-Muster entsteht. Noch mehr Routine im Aneinanderreihen von Vs haben wir uns beim WMuster geholt und jetzt setzen wir zwei Vs aufeinander und füllen die Mitte aus. Dadurch entsteht eine Raute (bzw. ein Karo). Rauten können groß sein wie beim großen Rautenmuster oder beim V-Muster mit Diamanten, aber auch ganz klein, wenn Du das Band z. B. mit nur sechs Fäden knüpfst, wie in der Anleitung mit den 9 Freundschaftsarmbändern für Einsteiger:innen.

Jetzt kannst Du das Rautenmuster knüpfen lernen

Diese Anleitung ist für Knüpfer:innen gedacht, die gerade an der Schwelle von einfachen zu fortgeschritteneren Mustern stehen. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Dir in Bild und Text jeden Knüpfschritt. Nach Schritt 29 geht’s wieder zurück zu Nummer 1 und Du wiederholst das Muster so oft, bis das Armband mit dem Rautenmuster lang genug für Dein Handgelenk ist. Solltest Du noch nie mit einer meiner Knüpfanleitungen gearbeitet haben, empfehle ich Dir, in die kostenlosen Anleitungen für das Linienmuster oder das V-Muster hineinzuschauen, um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob das die Art von Anleitung ist, die Dir hilft, Dein Knüpfprojekt umzusetzen.

Gut erklärt bis zur Ziellinie

Am Anfang zeige ich Dir nochmal die vier verschiedenen Knüpfknoten, die Du brauchst, um dieses Band zu knüpfen. Danach geht es auch gleich los und wir knüpfen zuerst den Verschluss für das Armband, sodass Du es später selbstständig am Handgelenk anlegen und wieder runternehmen kannst. Der Übergang in die Knüpfanleitung für das Rautenmuster ist ganz fließend. Damit Du Dich besser auskennst und leichter Überblick über die Fäden behältst, knüpfe ich Dir das Band in vier unterschiedlichen Farben vor. Du kannst es aber auch mit nur zwei Farben knüpfen.

Von der Raute zur Spirale

Ganz besonders hübsch ist dieses Band aber, wenn Du es monochrom knüpfst, also alle acht Fäden in einer Farbe wählst, denn dabei kommt das Muster auf der Rückseite des Bandes, das Du gar nicht bewusst knüpfst, das aber automatisch entsteht, wenn Du Dich an die Anleitung hältst, zur Geltung.

Anleitung im Downloadshop

Alle Details findest Du in der Anleitung, die Du Dir im Downloadshop als PDF-Datei holen kannst. Du wirst sehen, nach ein paar Reihen sitzt das Rautenmuster und Du bist mit Deinen Knüpfskills gleich einen Sprung weiter!
Bei VlikeVeronika gibt es das Chevronmuster für geknüpfte Armbänder.
Monochrome Spiralen lassen sich auch toll mit dem geknüpften Chevronmuster (auch V-Muster oder Pfeilmuster genannt) am Handgelenk kombinieren.

Weitere Knüpfanleitungen (einige davon kannst Du Dir kostenlos als PDF-Datei herunterladen), Ideen und Farbkombinationsinspirationen findest Du auf der Seite Alles, was Du rund ums Knüpfen von Armbändern wissen musst.

Viel Spaß beim Knüpfen Deines Rauten- und Spiralenmusters

Danke fürs Vorbeischauen!

© Veronika Fischer, www.vlikeveronika.com
Teil's mit anderen
Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

code

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im Winter
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Wenn Du mit mir knüpfen willst, empfehle ich Dir dieses Stickgarn, das Du – wie der Name schon sagt – auch für Stickprojekte verwenden kannst.
Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Spielen
Großer Knobelspaß für Kinder (lt. Hersteller ab 8, geht m. A. n. ab 6 Jahren) und Erwachsene. Rush Hour kann man auch super auf Reisen mitnehmen.
Ähnliche Beiträge
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren

Keep in touch

Lass den kreativen Input direkt zu Dir kommen, wenn Du online bist.