Herbstliche Farbkombinationen für DIY-Projekte

12 magische Farbkombinationen für den Herbst.
Herbstliche Farbkombinationen: Welche Farben passen zusammen?

12 magische, herbstliche Farbkombinationen für Freundschaftsbänder

Wer die Wahl hat, hat die Qual! Die Redewendung ist so wahr, wie sie abgedroschen ist. Wer viele Wahlmöglichkeiten hat, weiß nicht, wofür er sich entscheiden soll. Mir geht es bei Freundschaftsbändern so: Welche Farben möchte ich kombinieren? Werde ich nur ein Band mit einer Farbe machen können oder gehen sich verschiedene Bänder und damit auch verschiedene Farbkombinationen aus? Wird mir das Ergebnis gefallen?
Oft knüpfe ich mit Stickgarn, das deutlich günstiger ist als Perlgarn und wähle dabei auch Farbkombinationen, die auf den ersten Blick wie ein Wagnis aussehen. Bei vergleichsweise teurem Perlgarn, möchte ich es allerdings „richtig“ machen – nur nichts von dem schönen DIY-Material verschwenden. Deshalb habe ich Dir 10 herbstliche Farbkombinationen zusammengestellt – lass Dich für Deine eigenen DIY-Projekte inspirieren.

Typisch herbstliche Farbkombinationen

Typische Herbstfarben

Der Herbst ist bunt und erdig. Farben, die nun ganz natürlich in der Natur vorkommen, hat man – abgesehen von Blumenblüten – sonst das ganze Jahr nicht. Die Erde ist feucht und dunkelbraun, die Blätter tanzen in allen Farbschattierungen von Gelb bis Braun im Sonnenlicht. Die Birkenblätter sind goldgelb, der Wilde Wein (Veitschi) verfärbt sich von saftigem Grün in warmes Rot. Die Kastanie hat bald knusprig braune Blätter, die beim Durchlaufen herrlich rascheln und wer genau schaut, findet den Schatz des Herbstes unter ihnen: dunkelbraune Kastanien, die aus einer hellgrünen Schale, ausgekleidet mit weißer Haut, schlüpfen, um sich seidig glänzend in der Herbstsonne zu zeigen.

Übergangsfarben

Der Herbst ist aber auch reich an Übergangsfarben, die eine sanfte Überleitung vom Sommer in den Herbst und weiter in den Winter machen. Dunkelblau, Blassgrau, Puderrosa passen – je nach Inszenierung – in jede Jahreszeit.

12 herbstliche Farbkombinationen

Typische Herbstfarben

Der Herbst ist bunt und erdig. Farben, die nun ganz natürlich in der Natur vorkommen, hat man – abgesehen von Blumenblüten – sonst das ganze Jahr nicht. Die Erde ist feucht und dunkelbraun, die Blätter tanzen in allen Farbschattierungen von Gelb bis Braun im Sonnenlicht. Die Birkenblätter sind goldgelb, der Wilde Wein (Veitschi) verfärbt sich von saftigem Grün in warmes Rot. Die Kastanie hat bald knusprig braune Blätter, die beim Durchlaufen herrlich rascheln und wer genau schaut, findet den Schatz des Herbstes unter ihnen: dunkelbraune Kastanien, die aus einer hellgrünen Schale, ausgekleidet mit weißer Haut, schlüpfen, um sich seidig glänzend in der Herbstsonne zu zeigen.

Übergangsfarben

Der Herbst ist aber auch reich an Übergangsfarben, die eine sanfte Überleitung vom Sommer in den Herbst und weiter in den Winter machen. Dunkelblau, Blassgrau, Puderrosa passen – je nach Inszenierung – in jede Jahreszeit.

Lesetipps
Typisch herbstliche Farbkombinationen

Alles rund ums Knüpfen

KNÜPFEN LERNEN LEICHT GEMACHT Du willst knüpfen lernen oder Dein Lieblingshobby von früher wieder auffrischen? Hier findest Du zahlreiche Anleitungen, die Du online als als

weiterlesen »

Viel Spaß beim Kombinieren!

Danke fürs Vorbeischauen.

© Veronika Fischer, www.vlikeveronika.com

Teil's mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

code

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im FrÜhling
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Wenn Du mit mir knüpfen willst, empfehle ich Dir dieses Stickgarn, das Du – wie der Name schon sagt – auch für Stickprojekte verwenden kannst.
Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Wo Kuverts sind, sind auch kleine Geschenkboxen nicht weit. Die fertige ich am liebsten mit dem Gift Box Punch Board an.
Ähnliche Beiträge
Newsletter
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren
Der Kopfstand: Aus dem Leben mit Kindern

Der Kopfstand

Wenn Du glaubst, dass Deine Kinder Bewunderungszwerge sind, hast Du die Rechnung ohne ihren knallharten analytischen Geist gemacht.

weiterlesen »