Höhenverstellbaren Schreibtisch selber bauen

Variable Tischbreite, elektrisch höhenverstellbar, individuelle Tischplatte – der Schreibtisch für SelbermacherInnen.
Erfahrungsbericht für den Flexispot E1W höhenverstellbaren Schreibtisch

Nach vielen Jahren Selbstständigkeit habe ich mir mit meinem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch endlich einen fixen Arbeitsplatz gemacht. Meine Wunschtischplatte, meine individuelle Tischlänge, die variable Höhe zum Sitzen und Stehen. Wie das DIY-Projekt funktioniert und Du Dir auch einen höhenverstellbaren Schreibtisch selber bauen kannst, erfährst Du im Blog-Beitrag.

Schwierigkeitsgrad: ▪▪▫ | Kosten: €€€ | Dauer: 1/2 Arbeitstag (wegen der Organisation)

Arbeiten im Stehen

Gerade 2020 haben viele Menschen festgestellt, dass ihnen die Arbeit im Dauersitzen nicht gut tut. Ein Wechsel ins Stehen oder das Sitzen auf einem Gymnastikball wären manchmal eine willkommene Abwechslung, doch mit einer fixen Tischhöhe muss man sich ständig Konstruktionen aus Gesellschaftsspielen, mit Büchern oder Hockern bauen. Damit ist bei mir Schluss.

Elektrisch höhenverstellbare Schreibtische – ein kostspieliges Vergnügen? Nicht unbedingt.

Wer sich im Internet umsieht, wird schnell feststellen, dass sich fertige höhenverstellbare Schreibtische ordentlich zu Buche schlagen. Dabei sind die optischen Möglichkeiten und die Größe aber meist eingeschränkt: Fixe Tischplattengrößen und eine eingeschränkte Oberflächenauswahl machen das Investment nicht gerade attraktiv. Wenn Du Dir den Homeoffice-Spot aber individuell gestalten kannst und mit einem selbst gebauten Schreibtisch weniger bezahlst, überlegt man es sich nochmal.

Mach’s Dir doch individuell

Den Tipp, den Schreibtisch selbst zu bauen, haben wir von einem Freund bekommen. Der Credit für die Materialrecherche geht also vollständig an ihn.

Vorteile, den höhenverstellbaren Schreibtisch selber zu bauen

Der wesentliche Vorteil ist, dass Du bestimmen kannst, wie das Design sein soll. Dass Dir das sogar günstiger kommt, als eine Fertiglösung zu kaufen, ist das Sahnehäubchen obendrauf.

  • variable Tischplattenbreite
    Du bestimmst, wie breit die Tischplatte sein soll, denn das Gestell kann auf 100 bis 160 cm Breite eingestellt werden
  • individuelle Tischplattentiefe
    Du bestimmst, wie tief die Tischplatte sein soll, alles zwischen 50 und 80 cm Tiefe ist möglich
  • flexible Tischhöhe
    mit dem Modul zur Höhenverstellbarkeit des Schreibtisches kannst Du den Tisch auf 71 bis 121 cm rauf und runter fahren lassen und so im Stehen oder im Sitzen arbeiten, Du kannst Dir Deine vier liebsten Positionen auch einprogrammieren und den Tisch automatisch heben und senken
  • optisch passende Tischplatte
    viele fixfertig kaufbare höhenverstellbare Schreibtische haben beschichtete Tischplatten und kommen vom Office-Feeling nicht weg, wenn Dein Schreibtisch aber auch optisch was hergeben soll, weil er – so wie meiner – im Wohnzimmer steht, sollte eine wertige Tischplatte her, die auch zur restlichen Einrichtung passt

Einkaufsliste für einen höhenverstellbaren Schreibtisch

[enthält Werbung] Bei den verlinkten Produkten, die mit * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst Du bei dem Anbieter, erhalte ich eine kleine Vergütung. Der Einkaufspreis bleibt für Dich gleich und ich wurde nicht vom Hersteller für die Bewerbung dieses Produktes bezahlt.

  • als Gestell habe ich mir den Flexispot E1W* in Weiß gekauft, er ist auch in Schwarz und Grau verfügbar
  • bei der Tischplatte habe ich mich für eine massive Eichenholzplatte von Bauhaus entschieden …
  • … und sie mit Arbeitsplattenöl von Bondex* behandelt

Kosten für einen selbst gebauten, höhenverstellbaren Schreibtisch

Gestell: 282 Euro + 20 Euro Versand
Tischplatte: 109 Euro
Arbeitsplattenöl: 13 Euro

gesamt
424 Euro

Mein Homeoffice-Arbeitsplatz am höhenverstellbaren Schreibtisch, den ich mir selbst gebaut habe.

Hier geht es zur DIY-Anleitung für das Bild mit Kartonbuchstaben im Hintergrund.

Mein DIY höhenverstellbarer Schreibtisch

Wenn Du Dir auch einen elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch selber bauen willst, verrate ich Dir hier, wie ich vorgegangen bin und womit das Projekt geglückt ist:

  1. Tischgestell samt Modul* auf Empfehlung und bereits längerer guter Erfahrung eines Freundes bestellt
  2. Bei Bauhaus die Platte online gefunden, dann vor Ort gekauft und auf 115 cm zuschneiden lassen. Wichtig war hier die Wertigkeit des Materials. Die Stärke von 2,6 cm ist top und macht den Tisch solide. Die Tiefe von 63 cm ist in meinem Fall wichtig, damit der Tisch nicht zu sehr in den Raum hineinragt. Für einen kompakten Job wie meinen braucht es auch keine riesige Fläche und so ist die Tischbreite von 115 cm ausreichend.
    Die Maße haben wir auch deshalb gewählt, weil der Tisch im Falle eines neuerlichen Lockdowns leicht in andere Zimmer übersiedeln kann.
  3. Die Platte war unbehandelt, weshalb ich mir im Bauhaus auch ein Arbeitsplattenöl gekauft habe. Du kannst es auch online bestellen, kostet allerdings mehr.
  4. Tischplatte wie vom Hersteller empfohlen zweimal gestrichen (24 Stunden Trocknungszeit), das Öl ist sehr gut in die Schreibtischplatte eingezogen.
Behandle deinen höhenverstellbaren Schreibtisch mit einem Öl für Arbeitsplatten und Holztische.

5. Zum Schluss musst Du die Tischplatte nur mehr anschrauben. Lege sie dafür verkehrt auf den Boden und stell das Gestell auf die Platte. Jetzt heißt es: genau ausmessen. Dann anschrauben.

Schreibtisch mit Massivholzplatte selber bauen

Vier Einstellungen zu meinen präferierten Tischhöhen merkt sich das Modul. Einfach einspeichern und automatisch rauf und runter fahren.

Du kannst Deinen höhenverstellbaren Schreibtisch auf Deine Lieblingshöhe einstellen.

Manchmal stehe ich, manchmal sitze ich, aber meistens tanze ich an meinem höhenverstellbaren Schreibtisch.

Stehen beim Arbeiten: Ergonomische Körperhaltung ist auch im Homeoffice mit höhenverstellbaren Schreibtischen möglich.
Erfahrungsbericht mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch von Flexispot.

Viel Freude beim Arbeiten am höhenverstellbaren Schreibtisch!

Danke fürs Vorbeischauen.

© Veronika Fischer, www.vlikeveronika.com
Teil's mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

code

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im Herbst
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Auf meiner Ideenliste zum Thema Knüpfen findest du viele Produkttipps für das kompakte Hosentaschenhobby.

Zur Ideenliste

Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Hol dir die Sizzix BigShot Präge- und Stanzmaschine für tolle DIY-Projekte mit Papier und Karton.
Ähnliche Beiträge
Newsletter
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren