Sommer-DIY-Idee: Boho-Schlüsselanhänger

Nie mehr Schlüsselsuchen in der Tasche!
Mache einen Schlüsselanhänger im Boho-Style mit Garn und Kordel

Wickle Dir mit Stickgarn und Kordel einen Schlüsselanhänger im Boho-Style.

Schwierigkeitsgrad: ▪▫▫ | Kosten: € | Dauer: 1 Stunde

Wenn Du – so wie ich – unheimlich viel Stickgarn zu Hause hast und nach DIY-Ideen suchst, wie Du das Garn außer durch Stickprojekte oder geknüpfte Freundschaftsbänder verwenden kannst, dann ist das hier genau das richtige Projekt für Dich: Ein Schlüsselanhänger im Boho-Style.

Materialliste für den Schlüsselanhänger

Du brauchst

  • ca. 50 cm Kordel (gekauft im Nähzubehörgeschäft in der Nähe)
  • Stickgarn in verschiedenen Farben (gibt es zur Zeit z. B. bei Action oder Tedi)
  • Schere
  • Nylonfaden (Fischerleine)
  • Nadel
  • eventuell: Schlüsselring (z. B. erhältlich im Baumarkt) und/oder Schlüsselring mit Karabinerhaken (gibt es zur Zeit z. B. bei Tedi im Zweierpack, i. d. R. auch bei Textil Müller in verschiedenen Größen erhältlich)

Schlüsselanhänger aus Stickgarn und Kordel

  1. Wähle die Farben aus, die Du verwenden möchtest.
    Garn in Blau, Türkis, Blau-grün und Petrol
  2. Umwickle die Kordel mit dem Garn. Lege dafür den Anfang des Garns in die Wickelrichtung und umwickle die Kordel in festen Bewegungen. Dabei verschwindet der Anfang unter dem gewickelten Teil, sodass er nicht verrutschen kann.
  3. Mache einen Knoten ans Ende des Garnabschnittes.
  4. Umwickle die Kordel in den Farben, die Du Dir für das Projekt ausgesucht hast.
    Basteln und DIY mit Garn und Kordel: So machst Du einen Schlüsselanhänger
  5. Wenn Du zwei oder mehr Kordeln umwickelst, befestige die Stränge miteinander. Am besten verwendest Du dafür robuste Nylonschnur. Dieser Arbeitsschritt erfordert am meisten Geduld. Du musst die Stränge nicht unbedingt in der Mitte durchstechen. Es reicht auch, wenn Du sie im unteren Drittel vernähst.
  6. Umwickle jenen Punkt, bei dem alle vier Stränge der Kordeln aufeinandertreffen.
  7. Kürze die Enden der Kordel auf die gleiche Länge und kämme die Kordel mit einem breiten Kamm aus. Easy DIY: Schlüsselanhänger aus Garn und Kordel selber machen
  8. Wenn Du möchtest, kannst Du Perlen oder Charms in den Fransen Deiner ausgekämmten Kordel befestigen.
    So Boho: Schlüsselanhänger selber machen
  9. Befestige den Schlüsselanhänger im Boho-Style an Deinem Schlüsselbund.
    Schlüsselanhänger im Boho-Style

Fertig ist das gute Stück.
Variieren kannst Du insbesondere mit der Wahl Deiner Farben für das Garn, aber natürlich auch bei der Kordel. Außerdem kannst Du auch ein ganz anderes Aussehen schaffen, wenn Du nur einen oder drei Stränge umwickelst.

Viel Spaß beim Basteln!

© Veronika Fischer, www.vlikeveronika.com

Teil's mit anderen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*

code

Wer hier schreibt
Veronika Fischer ist freie Texterin und Bloggerin aus Wien.
Veronika Fischer, Foto: © Rotraud Priesner
Let's connect
Meine Favoriten im Sommer
enthält Werbung [Affiliate Links]
Knüpfen & Sticken
Wenn Du mit mir knüpfen willst, empfehle ich Dir dieses Stickgarn, das Du – wie der Name schon sagt – auch für Stickprojekte verwenden kannst.
Basteln mit Papier
Das Envelope Punch Board ist ein tolles Werkzeug, um eigene Kuverts in verschiedenen Größen mit dem Papier Deiner Wahl selbst zu machen. Das praktische Tool gibt es bereits für knapp über 20 Euro.
Wo Kuverts sind, sind auch kleine Geschenkboxen nicht weit. Die fertige ich am liebsten mit dem Gift Box Punch Board an.
Ähnliche Beiträge
Newsletter
.
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren